Chemisch Nickel ist ein Metallabscheidungsverfahren, bei dem ohne die Anwendung einer äußeren Stromquelle eine Nickel-Phosphor Legierungsschicht auf vielen Grundwerkstoffen abgeschieden wird.

Der entscheidende Vorteil dieser Technologie ist die völlig gleichmäßige Schichtdickenverteilung mit geringen Schichtdickentoleranzen, welche es ermöglicht, auch kompliziert geformte Bauteile mit Hohlräumen oder Bohrungen konturengetreu zu beschichten.

Ihre Eigenschaften – optimale Verschleissfestigkeit, Gleitverhalten, Korrosionsschutz und chemische Beständigkeit – können spezifischen Produktanforderungen gezielt angepasst und die Härte der Nickel-Phosphorschicht können durch Wärmebehandlung erhöht werden.

Verwendungsbeispiele 

Maschinenteile
Ventile
Präzisionsteile

Mögliche Grundmaterial:

Eisen/stahl, Kupfer, Messing, Aluminium, (Zinkdruckguss), Rost freier Stahl (CNS).

Badnutzungsmasse Chemisch-Nickel:

1100 X 800 X 800 mm